World Trade Center


World Trade Center
World Trade Center
 
['wəːld 'treɪd sentə], Welthandelszentrum; das bedeutendste World Trade Center wurde im New Yorker Stadtteil Manhattan 1966 ff. nach den Plänen des japanischen Architekten Yamasaki Minoru (mit »Emery Roth & Sons«) errichtet und am 4. 4. 1973 offiziell eingeweiht. Am 11. 9. 2001 wurde das World Trade Center durch einen verheerenden Terroranschlag, bei dem zwei Verkehrsflugzeuge in die Türme rasten, zerstört. Etwa 2 800 Menschen kamen dabei ums Leben. Bereits am 26. 2. 1993 wurde auf das World Trade Center ein Bombenattentat verübt, dem sechs Menschen zum Opfer fielen und bei dem mehr als 1 000 verletzt wurden.
 
Die beiden auf quadratischem Grundriss errichteten, über 110 Stockwerke verfügenden Turmhochhäuser, South Tower (415 m hoch, mit Aussichtsplattform) und North Tower (417 m hoch, mit 114 m langem Antennenmast), bestimmten den Architekturkomplex, der mit weiteren sechs Gebäuden die durch Grün- und Brunnenanlagen aufgelockerte Austin J. Tobin Plaza umschloss. Das World Trade Center beherbergte u. a. Banken, Finanzdienstleister, Versicherungen, Büros internationaler Handelsorganisationen, die Rohstoff- und Warenterminbörse, Behörden, wissenschaftliche Institutionen und ein Hotel. Insgesamt arbeiteten hier rund 50 000 Menschen, täglich wurden rund 80 000 Besucher gezählt. Mit ihrer Höhe überragten die Türme alle anderen Wolkenkratzer der Stadt und waren nicht nur ein Wahrzeichen New Yorks, sondern auch Symbol der amerikanischen Wirtschaftskraft. Die fein gegliederte, von rund 43 600 Fenstern durchbrochene Aluminiumfassade der Zwillingstürme ummantelte ein Gerippe von eng gesetzten Stahlsäulen, etwa 180 000 Tonnen Stahl wurden insgesamt verarbeitet. Nach seiner Fertigstellung galt das World Trade Center für kurze Zeit als das höchste Gebäude der Welt, bevor es 1974 von dem 443 m hohen Sears Tower in Chicago übertroffen wurde. Der Wiederaufbau des World Trade Centers in veränderter Form ist geplant.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • World Trade Center — Blick von Südwest auf den Komp …   Deutsch Wikipedia

  • World Trade Center — World Trade Center: Всемирные торговые центры (en:World trade centers) Всемирный торговый центр (Нью Йорк) Всемирный торговый центр (Москва) World Trade Center (Екатеринбург) Рейс 93 (фильм) Башни близнецы (фильм) См. также Всемирный Финансовый… …   Википедия

  • World Trade Center — World Trade Cen|ter the World Trade Center the WTC a group of buildings in Manhattan, New York City, which included two very tall ↑skyscrapers that were destroyed by ↑terrorists in 2001. Thousands of people were killed when the terrorists flew… …   Dictionary of contemporary English

  • World Trade Center — For other uses, see World Trade Center (disambiguation). World Trade Center[1] …   Wikipedia

  • World Trade Center — Pour la tour en reconstruction, voir 1 World Trade Center. Pour les autres articles homonymes, voir World Trade Center (homonymie). Tours 1 et 2 du World Trade Center …   Wikipédia en Français

  • World Trade Center 7 — (WTC 7) Actual World Trade Center 7 …   Wikipedia Español

  • World Trade Center — Para otros usos de este término, véase WTC. Para la película sobre los atentados del 11 de septiembre de 2001, véase World Trade Center (película). Torres del World Trade Center Las Torres Gemelas del WTC en m …   Wikipedia Español

  • World Trade Center — (also the Twin Towers) two very tall office buildings in Manhattan(1), New York City, built by the Port Authority of New York and New Jersey in 1972–3. For a short time they were the tallest buildings in the world. Each was 1 350 feet/412 metres… …   Universalium

  • World Trade Center 4 — Luftaufnahme des WTC 4 vom 23. September 2001 …   Deutsch Wikipedia

  • World Trade Center — Las Torres Gemelas fueron dos grandes edificaciones diseñadas por el arquitecto estadounidense de origen japonés Minoru Yamasaki y situadas en el World Trade Center en la isla de Manhattan de Nueva York, Estados Unidos. * * * Complejo formado por …   Enciclopedia Universal


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.